• (0 51 21) 8 09 05 76
  • Halberstädter Str. 42, 31141 Hildesheim

„Vergiss die Idee, jemand zu werden. Du bist schon ein Meisterstück. Du kannst nicht verbessert werden. Du musst es nur erkennen, realisieren.“

– Osho

Die eigene kostbare Existenz entdecken

Jeder Mensch hat einen unabdingbaren Wert per Geburt. Wert muss nicht erworben werden. Er ist gegeben. Im Buddhismus wie in der Logotherapie ist die kostbare menschliche Existenz das wertvolle Geschenk, mit all ihren wunderbaren Möglichkeiten. Diese sind frei gestaltbar – zu jeder Zeit. Die Freude am Dasein ist dann beglückend, wenn sich unser innewohnendes Potenzial frei entfalten kann. Wenn wir dieses Geschenk als solches begreifen, können wir Mitgefühl mit uns selbst und mit allen anderen Wesen entwickeln. Die Hinwendung zum Leben, zur kostbaren Existenz bedeutet gleichsam in der Liebe zu sich selbst, zur Welt und dem Du zu sein. 

Es ist jener existenzielle Funke in jedem Menschen, der im therapeutischen Setting wieder zum Leuchten kommen kann und soll. Die achtsame Beschäftigung mit dem Dasein ermöglicht, die eigene kostbare Existenz zu entdecken und zu verstehen. Die gefühlte Erkenntnis, dass man ein Meisterstück ist und immer schon war, ist oft überraschend. Die wenigsten Menschen haben das Geschenk empfangen, um ihrer selbst willen geliebt und gewertschätzt worden zu sein. Hier beginnt ein längerer Weg der inneren Arbeit mit sich selbst, um die eigene Kostbarkeit fühlend wahrnehmen zu können. Diese Reise führt auch in die verborgenen inneren Bereiche, in die Gefühlswelten und zurück in die Kindheit. Alles wird betrachtet, denn alles hat seine Bedeutung. Das heißt auch, sich selbst in einem größeren Zusammenhang zu sehen und zu verstehen. Wer die eigene Kostbarkeit fühlt, spürt auch das Einssein mit der Welt. Aus Angst wird Liebe. Aus Zweifel wird Vertrauen. Aus Trennung wird Verbindung.