• (0 51 21) 8 09 05 76
  • Halberstädter Str. 42, 31141 Hildesheim

„Brich auf, solange du kannst, zum Land deines Herzens.“

– Melvana Rumi

Referenzen

„Neben einem großen fachlichen Fundament schätze ich Elkes fühlende und wertschätzende Ausdauer, mit der sie es schafft, mir immer wieder einen Zugang zu konstruktiver eigener Weiterentwicklung zu legen. Ich erlebe Elke als einen Menschen mit einer besonderen Wärme, Echtheit und einer außergewöhnlichen Präsenz.“
– Lisa, Heilerziehungspflegerin, 31

„Wenn man sich entscheidet, mit Elke Wopker ein Stück seines Weges zu gehen, sollte man sich auf eine intuitive und sehr scharfsinnige Beobachterin gefasst machen. Ihr Blick und ihr Wissen sind weit und sie hat sehr viel verschiedene Medizin zu geben. Vor allem ihr genaues Fühlen-Können, da sie von ihrem eigenen Weg viel Erfahrung teilen kann und stets auf Augenhöhe arbeitet. Die Arbeit mit ihr kann sehr herausfordernd sein, da sie immer vor allem das eine Ziel verfolgt: Dich auf eigenen Beinen stehen zu lehren.“
– Lilly, Studentin, 22

„Elke ist der Hammer! Eine analysestarke, differenzierte Therapeutin, eine weise Lehrerin und ein warmherziger Mensch.“
– Michael, Unternehmer, 55

„Wenn Sie mit einer Therapeutin sprechen möchten, die

  • Ihnen mit offenem Herzen zuhört und versteht, 
  • Ihnen mit großer Geduld und feinem Humor begegnet, 
  • jedem Menschen und seinen Erfahrungen mit Respekt und unter Beobachtung der unantastbaren Würde des Menschen begegnet, 
  • sich völlig vorurteilsfrei in Ihre Situation einfühlt und wahrzunehmen vermag, was sich unter der Oberfläche verbirgt, 
  • Ihnen hilft, sich selbst wieder zu spüren, 
  • mit Ihnen zusammen Perspektiven eröffnet, so dass Sie verloren Geglaubtes wie Ihren persönlichen Lebenssinn wiederfinden und in Ihr Leben integrieren, 
  • Ihnen geschickt dazu verhilft, eine lebensfreundliche Einstellung zu entwickeln, falls Sie Ihnen gerade nicht zur Verfügung steht, 
  • aufzeigt, wie man sich selbst ein guter Freund sein kann, 
  • Sie einfühlsam anleiten kann, wieder die Verbindung zur Erde und zum Göttlichen zu spüren, 
  • Sie an Ihrer Weisheit teilhaben lässt und Ihnen anbieten kann, Ihre Erlebnisse und Ihr Handeln in einem größeren Zusammenhang zu sehen, 

dann sind Sie bei Elke Wopker wunderbar aufgehoben.“
– Barbara, Lehrerin, 63

„Als mein Vater verstarb, wurde ich von meiner Trauer überwältigt. Mein Umfeld und auch Therapeuten waren überfordert und rieten mir zu stationärer Behandlung und Medikamenten. Elke war die einzige Person, die meine Trauer nicht als Krankheit sah, und mir half, sie als eine natürliche Reaktion zu verstehen, sie ganzheitlich zu betrachten und mich mit ihr zu versöhnen. Dafür bin ich ihr unendlich dankbar.“
– Sybille, Studentin 26

„Ich hatte Stress mit meiner Tochter. Meine Frau meinte: „Sprich doch mal mit Elke“. Sie kannte sie schon und sie hat ihr auch geholfen. Ich hatte erst richtig Schiss, zum Therapeuten zu gehen. Ich bin doch nicht verrückt!? Aber meine Probleme häuften sich, also ging ich zu Elke. Ich dachte, ein paar Tipps können nicht schaden, aber es ist doch anders gekommen als ich es erwartet habe. Denn erst, wenn man mit Elke über die Probleme spricht, wird einem bewusst, was dahinter steckt. Bei mir sind es die gut gemeinte Erziehung und meine Eltern. In den Therapiestunden brachte Elke mir bei, bewusster, feinfühliger, offener zu sein, aber auch klar meine Meinung zu sagen. Das ist nicht so leicht. Es braucht viel Kraft und Mut sich zu ändern. Ich habe mich dafür entschieden und spüre das Ergebnis. Zu Hause läuft alles besser, ich verstehe mich sehr viel besser mit meiner Tochter, bin glücklich und entspannter. Mit den Eltern verstehe ich mich auch sehr gut. Alleine hätte ich es nie geschafft.“
– Alex, 41, technischer Angestellter