• (0 51 21) 8 09 05 76
  • Halberstädter Str. 42, 31141 Hildesheim

„Brich auf, solange du kannst, zum Land deines Herzens.“

– Melvana Rumi

Über mich

Elke Wopker

  • Logotherapeutin und Existenzanalytikerin (Mitglied im Berufsverband der Deutschen Gesellschaft für
    Logotherapie und Existenzanalyse e.V. – DGLE)
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie (HeilprG)
  • Traumapädagogin/-therapeutin
  • Dipl.-Sozialpädagogin (Schwerpunkt Psychiatrie, Drogenberatung, Kinder- und Jugendarbeit)
  • Mutter zweier Töchter
  • langjährige therapeutische Erfahrung mit Einzelpersonen, Paaren und Gruppen
  • seit 1998 tätig in eigener psychotherapeutischer Praxis

In der liebenden, sinnerfüllten Verbindung zu sich selbst und der geistigen Dimension, die über sich selbst hinausweist, liegt die Kraft, das Leben frei zu gestalten. Dies gilt nicht nur für meine therapeutische Arbeit, sondern für alle Bereiche meines Lebens. Ausgehend von einer hohen Fachlichkeit mit verschiedenen Ausbildungen und Fortbildungen hat mich das Leben gelehrt, dass die Kraft des Herzens die entscheidende Grundlage für Heilung ist. Chime Rinpoche, mein tibetischer Herzenslehrer, wies mir den Weg, die Dinge mit dem Herzen zu verstehen. Herzöffnung bringt Liebe, Weisheit und Mitgefühl zum Leuchten. Ich habe das große Geschenk in meinem Leben erfahren, meine beiden Töchter mit dieser Liebe und Hingabe im Leben begleiten zu dürfen. Dieses entstandene unsichtbare Band der liebenden Verbindung, welches unabhängig von Zeit und Raum besteht, ist die größte Herzenserfahrung für mich. Die Hingabe an etwas Größeres, über sich selbst Hinausweisendes kann nur zusammen mit einer veränderten geistigen Einstellung gelingen. Selbsttranszendenz nennt der Begründer der Logotherapie Viktor Frankl diese Fähigkeit. Die Sicht auf die Welt verändert sich. Und es wird möglich, beglückt und erfüllt mit den eigenen Facetten zu spielen. Dadurch wandelt sich das innere Erleben. Wir gehen nicht mehr mit den gleichen Bedingungen in Kontakt, sondern laden Neues ein und werden selbst zu Verwandlungskünstlern unserer eigenen Existenz. Im liebevollen inneren Erspüren und Vertiefen bleiben Körper, Seele und Geist wach und beweglich. Die Freude, selbst als Verwandlungskünstlerin durch das Leben zu tanzen und zu arbeiten, erfreut mich sehr.